Aktuelles

Landwirte aus allen Anbauregionen Deutschlands setzen ein Zeichen am bundesweiten Aktionstag „Zukunft Zuckerrübe“. Ab dem 26. Mai 2020 stellen sie Schilder an ihre Felder, die Bürger auf die Leistungen der Rübe hinweisen. Damit werben die Rübenanbauer um Unterstützung. Denn: Die Zukunft des Rübenanbaus in Deutschland ist unsicher. Hören Sie, wieso Rübenanbauer, aber auch Politiker sich am Aktionstag „Zukunft Zuckerrübe“ beteiligen, und sehen Sie, wie viele dabei sind:

BETROFFENEN ZUHÖREN

Deutschland diskutiert über Zucker und Zuckerrübenanbau. Dabei regiert Halbwissen zu oft die Debatte. Eine entscheidende Gruppe kommt dabei oft nicht zu Wort: Die Betroffenen, die täglich für das Naturprodukt Zucker arbeiten bzw. mittelbar davon berührt werden. Hören Sie, was sie über die Zuckerrübe und zur Zuckerdebatte zu sagen haben:

STIMMEN TEILEN

Rund 25.000 Rübenbäuerinnen und -bauern gibt es in Deutschland. Sie gestalten den ländlichen Raum mit und tragen zur Versorgung Deutschlands mit guten Lebensmitteln bei. Teilen Sie deren Stimmen auf Social Media und verwenden Sie dazu: #WirSindZucker.
Sie bauen selbst Zuckerrüben an oder finden, die Zuckerrübe darf in Deutschland nicht von unseren Feldern verschwinden? Dann kontaktieren Sie uns unter kontakt@zuckerverbaende.de und beteiligen Sie sich online an der Diskussion unter dem Hashtag #WirSindZucker.